Warenkorb

0

Ihr Warenkorb ist leer

Zum Shop

Einfach genießen...

Rezept: Wolfsbarsch auf Erbsenpüree

Wir präsentieren Ihnen schnelle und einfache Rezepte für Dinnerpartys, Mottoabende oder die alltägliche Küche. Unsere Gerichte sind auf unsere schwarz mattierte Geschirr-Kollektion abgestimmt und bieten Inspiration für Ihr Zuhause. Natürlich bieten wir Ihnen zu unseren tollen Amuse Gueule Löffeln auch passende Rezepte. Besonders jetzt wird ein nettes Abendessen daheim, einem Restaurantbesuch vorgezogen. Holen Sie sich das Restaurantfeeling mit unserer feinen Geschirr-Kollektion und den abgestimmten Speisen ganz einfach nach Hause und genießen Sie ein entspanntes Dinner daheim. Aufgrund der farbintensiven Zutaten kommen die leckeren Gerichte auf den schwarzen Tellern, Bowls und Schalen sowie auf unseren Präsentierlöffeln hervorragend zur Geltung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen, Anrichten und Servieren – lassen Sie sich von uns gerne inspirieren. 

Wolfsbarsch auf Erbsenpüree á la kitcheridoo

Zutaten für 2 Personen

Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft und Rapsöl


Für das Erbsenpüree
- 400g TK-Erbsen
- 1 Schalotte
- 3 Zweige frische Minze
- 250ml Gemüsebrühe


Für den Wolfsbarsch
- 2 Wolfsbarsch-Filets
- Knoblauch
- Salbei
- Basilikum
- Thymian
- Rosmarin


Für den Senfschaum
- 1 Schalotte
- 1 EL Mehl
- 1 EL Senf
- 150ml Milch
- 100ml Hühnerbrühe
- 1 EL geeiste Butter

Die Zubereitung

1. Schneiden Sie die beiden Schalotten in feine Würfel und dünsten Sie die Hälfte in einem Topf in etwas Rapsöl an. Geben sie die Erbsen dazu und füllen Sie den Topf nach etwa 4 Minuten mit der Gemüsebrühe auf. Geben Sie die Minze hinzu und lassen Sie das Ganze für ca. 15 Minuten köcheln.

2. Dünsten Sie den Rest der Schalotten-Würfel in einem zweiten Topf mit etwas Rapsöl an. Bestäuben Sie die Schalotten mit Mehl und rühren Sie die Milch mit einem Schneebesen ein. Rühren Sie Senf und Hühnerbrühe ebenfalls ein und lassen das Ganze für 10 Minuten köcheln (nicht kochen). Schäumen Sie die Soße vor dem servieren mit der geeisten Butter und einem Pürierstab auf.

3. Schütten Sie etwa 2/3 der Gemüsebrühe von den Erbsen ab, entfernen Sie die Minz-Zweige und pürieren Sie die Erbsen zu einem feinen Püree. Schmecken Sie das Püree mit Salz, Pfeffer & Zitrone ab und halten Sie es warm.

4. Bestäuben Sie den Fisch mit etwas Mehl und braten Sie diesen in einer Pfanne mit erhitztem Rapsöl und den Kräutern auf der Hautseite ca. 6
Minuten an. Wenden Sie die Filets, nehmen Sie die Pfanne von der Hitze und würzen Sie die Hautseite mit etwas Salz und Pfeffer.

5. Richten Sie alles auf einem Teller oder in einer Bowl an.

Wolfsbarsch auf Erbsenpüree

Sie möchten direkt zu unseren Artikeln? Dann hier entlang!

Unser Highlight für Sie:

Liquid error: product form must be given a product