Warenkorb

0

Ihr Warenkorb ist leer

Zum Shop

DINNER

Alles für ein 3 Gänge Menü

Ob für einen Geburtstag, einen Feiertag oder auch einfach zum Wochenende, ein 3 Gänge Menü ist ideal für ein besonderes Dinner zu Hause. Wir haben für Euch drei Rezepte zusammengestellt, die für mehr Abwechslung auf Eurem Speiseplan sorgen. Je nach Vorliebe könnt Ihr die eine oder andere Zutat natürlich auch auswechseln. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Unser Tipp: Ryfdal & Nayama

Zum Servieren Eurer Gerichte empfehlen wir Euch die Coupteller aus den Serien Ryfdal und Nayama. Ob Dessert, Vorspeise oder Hauptgang - die Teller in verschiedenen Größen eignen sich ideal fürs Anrichten jeden Gerichts. Das puristische und zeitlose Design veredelt die Präsentation und sorgt für einen fantastischen Look auf der Tafel. 

Außergewöhnliche Rezepte

Veganes Carpaccio

 Zutaten:
10 g Pinienkerne
10 g Cranberrys
10 g Petersilie
1 Zehe Knoblauch
Olivenöl
Salz & Pfeffer
1 Zucchini
10 g Schnittlauch
50 g Feta Käse
Zesten einer Zitrone
Chili nach Geschmack 

Heize zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Pinienkerne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie leicht braun sind. Cranberrys fein und Petersilie grob hacken. Den halben Knoblauch schälen, in eine kleine Schale pressen und mit Olivenöl verrühren. Nach Wunsch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zucchini in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit Knoblaucholivenöl einpinseln. Zucchini-Scheiben ca. 15 min. im Backofen garen, bis sie weich sind. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. In einem hohen Rührgefäß die Hälfte der gerösteten Pinienkerne, Parmesan, Schnittlauch-Röllchen, Olivenöl und Wasser mit einem Pürierstab zu einem feinen Pesto verarbeiten. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini auf Tellern verteilen. Feta in kleine Würfel schneiden und über die Zucchini zerbröseln. Zucchini mit gehackten Cranberrys, Pinienkernen, gehackter Petersilie, Chili Scheiben und Zitronenzesten toppen und alles mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

Tortellini mit Pengasius

 Zutaten:
Für den Teig:
150 g Weizenmehl
1 Ei
2 Eigelb
Salz

Für die Füllung:
200 g Pangasiusfilet
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote, rot
1 Frühlingszwiebel
50 g Karotte
30 g Butter
40 g Lauch
40 g Staudensellerie
1 TL Thymianblätter
1 TL Petersilie
1 TL Salbeiblatt
Salz
Pfeffer
 

Für den Teig:
Die angegeben Zutaten zusammenmischen und zu einem Nudelteig kneten. Nach Bedarf kann da noch Wasser hinzugefügt werden. Dann in Folie wickeln und mindestens für eine Stunde ruhen lassen.

Für die Füllung:
Das Pangasiusfilet klein schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Chili längs halbieren und von Stielansatz, Samen und Scheidewände befreien, das Fruchtfleisch klein würfeln. Frühlingszwiebel, Lauch, Staudensellerie und Karotte schälen und auch in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter fein hacken und die Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin 2-3 Minuten farblos anschwitzen, den Fisch dazu geben und 1 Minute mit anbraten. Mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Für die Fertigstellung:
den Nudelteig dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher Kreise von etwa 5 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils ein Häufchen Füllung darauf verteilen. Dann die Ränder mit Eiweiß bestreichen, zusammenklappen, die Teigränder fest andrücken und die spitzen Enden miteinander verbinden. Die Tortellini in kochendem Salzwasser in etwa 6-8 Minuten gar kochen. Das Wasser abgießen und die Tortellini auf Tellern anrichten. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Salbeiblätter darin schwenken und damit die Tortellini verfeinern.

Zitronen Tarte

 Zutaten:
Dekoration:
Puderzucker
Frische Himbeeren
Sahne

Für die Creme:
3 Zitronen
150 ml Zitronensaft
200 g Zucker
1 Prise Salz
5 Eier
150 ml Sahne

Für den Mürbeteig:
200 g Weizenmehl
100 g Butter
60 g Puderzucker
2 Eigelbe

Das Rezept ist für eine Tarte-Form von 26 cm Durchmesser ausgelegt.
 

Für den Mürbeteig:
Das Mehl in eine große Schale sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit Puderzucker und Eigelb hineingeben. Die Zutaten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zu einer Kugel formen und den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen, in die Tarte-Form legen, den Rand andrücken und überstehenden Teig abschneiden. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Zurechtgeschnittenes Backpapier einlegen, Hülsenfrüchte zum Blindbacken einfüllen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

Für die Creme:
Die Zitronenschale von den Zitronen abreiben. Diese dann zusammen mit Zitronensaft, Zucker und Salz mit einem Handrührgerät auf niedriger Stufe glatt rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und untermischen. Als nächstes die Sahne unter ständigem Rühren dazu gießen. Die Mischung in einem Topf bei schwacher Hitze und ständigem Rühren erwärmen. Die Mischung darf nicht zum Kochen gebracht werden! Die Masse dann durch ein Sieb passieren und auf dem Mürbeteigboden verteilen. Die Tarte bei 110 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 90 °C) im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen. Vor dem Servieren solltet Ihr die Tarte mindestens über Nacht durchziehen lassen.

Am nächsten Tag kann die Tarte mit Puderzucker, Sahne und Himbeeren dekoriert werden. 

Nayama Menüteller Ø 27,5 x 1,5 cm (2er Set)

Nayama Menüteller Ø 27,5 x 1,5 cm (2er Set)
Nayama Menüteller Ø 27,5 x 1,5 cm (2er Set)
Nayama Menüteller Ø 27,5 x 1,5 cm (2er Set)
Nayama Menüteller Ø 27,5 x 1,5 cm (2er Set)

Nexo Rotweinkelch 54cl - Ø 9,2 x 21,6 cm (6 Stück)

Nexo Rotweinkelch 54cl - Ø 9,2 x 21,6 cm (6 Stück)
Nexo Rotweinkelch 54cl - Ø 9,2 x 21,6 cm (6 Stück)

Ryfdal Menüteller Ø 27,5 x 3 cm (2er Set)

Ryfdal Menüteller Ø 27,5 x 3 cm (2er Set)
Ryfdal Menüteller Ø 27,5 x 3 cm (2er Set)
Ryfdal Menüteller Ø 27,5 x 3 cm (2er Set)
Ryfdal Menüteller Ø 27,5 x 3 cm (2er Set)

Weitere Trends, Rezepte und Tipps entdecken: